Bitte Impftermine per Email anfragen.

 

  Informationen zur Impfung gegen das Coronavirus!

 

In der Praxis verwenden wir den den mRNA-Impfstoff Comirnaty von BioNTech/Pfizer.

Sollten Sie früher schon eine schwere anaphylaktische Reaktion erlebt haben, bitten wir Sie, sich in einem Impfzentrum impfen zu lassen.

Die Impfung sollte bei Personen mit akuter, schwerer, fieberhafter Erkrankung oder akuter Infektion verschoben werden. Das Vorliegen einer geringfügigen Infektion und/oder leichtem Fieber sollte die Impfung nicht verzögern.

Sollten Sie in den letzten 3 Monaten von einer SARS-CoV-2-Infektion oder COVID-19 genesen sein, können Sie nach bisherigen Stand noch nicht geimpft werden.

Hier laden Sie sich bitte den Einwilligungs-/Anamnesebogen und hier den Aufklärungsbogen für die Impfung herunter. Bitte bringen Sie die Einwilligung ausgefüllt mit zu Ihrem Impftermin. Dies beschleunigt die Abläufe insgesamt erheblich. Den Auflärungsbogen müssen Sie nur lesen, nicht mehr ausdrucken und unterschreiben.

COVID-19 und Impfen: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ), hier erreichen Sie die entsprechenden Seiten des Robert Koch instituts.