Hallo, Mädchen!

 

Mit der Pubertät, so ca. ab dem 10 – 11. Lebensjahr, verwandelt sich unser Körper. Brust und Genitalorgane verändern sich, die Regelblutung setzt ein und man lernt den ersten Jungen kennen, für den man plötzlich ganz anders empfindet, als für all die anderen. Es entsteht ein wahres Gefühlschaos und viele Fragen tun sich auf einmal auf.

 

  • Was passiert mit meinem Körper?
  • Warum habe ich Schmerzen bei der Regelblutung?
  • Warum ist meine Regelblutung so unregelmäßig?
  • Kann ich schon Tampons benutzten und wie funktioniert das?
  • Ab wann kann ich schwanger werden und wie verhüte ich am besten?
  • Meine Brust ist so klein!
  • Was sind Geschlechtskrankheiten und wie schütze ich mich?
  • Wo kommen die vielen Pickel her?
  • Ab wann bekomme ich die Pille?
  • Wie geht das mit den Kondomen?

Ein Besuch beim Frauenarzt heißt nicht automatisch, daß man immer untersucht wird.

1 oder 2 oder auch 3 Besuche zum Kennenlernen, Fragen stellen, Erzählen und Beraten sind der Anfang.

Alles andere ergibt sich von selbst, wenn Ihr es möchtet oder ein ernster medizinischer Grund vorliegt.

 

Also bis bald!

Eure

Friederike Winkler